Gutscheine
bestellen
&
drucken

Wandern im Allgäu

Jeweils mittwochs und samstags findet unter Leitung der Wanderführer eine etwa dreistündige Wanderung in der Bad Grönenbacher Umgebung statt. Die geplanten Ziele der Bad Grönenbacher Wanderungen erfahren Sie in der Kurverwaltung. Treffpunkt zu den Touren ist jeweils um 13:30 Uhr am Marktplatz Bad Grönenbach. 

Das Unterallgäu bietet optimale Voraussetzungen für Wanderer, die nicht im alpinen Gelände laufen möchten. Ein ausgedehntes Wandernetz durch hügeliges bis hin zu hoch alpinem Gelände finden Sie im Oberallgäu und in Kempten.

Für die Wanderfreunde sind auch im Winter zahlreiche Wanderwege in den Tallagen geräumt und begehbar. Einen besonderen Reiz für viele Wanderfreunde bieten die geräumten bzw. gewalzten Wanderwege in den Höhenlagen der Allgäuer Berge (meist) rund um die Bergstationen der Seilbahnanlagen.

 

Das Höchste - Bergbahnen, Kleinwalstertal, Oberstdorf

Nebelhorn, Walmendingerhorn, Ifen

Fellhorn, Kanzelwand 
Hier verläuft der rund 2 km lange Winterwanderweg von der Mittelstation in Richtung Schlappoldalpe. Dauer: ca. 3/4 bis 1 Stunde.
(Entfernung: ca. 75 km/60 min)

Söllereckbahn
Ab der Bergstation der Söllereckbahn sind mehrere Winterwanderwege angelegt. Sie führen nach Oberstdorf, zur Skiflugschanze, zum Freibergsee oder auch ins benachbarte Kleinwalsertal. Dauer: ca. 1 bis 3 Stunde(n).
(Entfernung: ca. 68 km/50)

Die Wandertrilogie Allgäu

Das Wanderwegenetz der Wandertrilogie Allgäu

Ein Film zur Wandertrilogie